Get Adobe Flash player
 

eiko_icon Hilfeleistung bei internationalen Wanderern


Einsatzkategorie: Bergeinsatz
Zugriffe: 106
Einsatzort Details:

Damböckhaus
Datum: 09.07.2017
Alarmierungszeit: 13:45 Uhr
Einsatzende: 14:45 Uhr
Alarmierungsart: Pager/SMS
Mannschaftsstärke: 2
eingesetzte Kräfte :

Bergrettung Puchberg
    ÖAMTC Flugrettung
    Fahrzeugaufgebot   Christophorus 3
    Alpineinsatz

    Einsatzbericht :

    Die kalifornische Familie befand sich mit ihrem jugendlichen Sohn und weiteren Freunden im Bereich des Damböckhauses abseits des Weges (Latschen), wo der knapp 18-jährige von einer Schlange unbekannter Art angegriffen und zweimal in den linken Unterschenkel (oberhalb des Knöchels) gebissen wurde. Die Gruppe ging zurück ins Damböckhaus, wo der Hüttenwirt telephonisch die diensthabende Mannschaft der Bergrettung alarmierte. Beim Eintreffen der Dienstmannschaft wurde der Jugendliche liegend auf der Bank des Gastzimmers vorgefunden. Er beklagte sich über starke Schmerzen im Bein die sich bis zum Oberschenkel zogen. Das Bein war im Bereich der Bisswunde stark geschwollen. Der Vater des Verletzten gab an, dass sein Sohn sehr allergisch auf Bienen und Wespen sei. Nach der ersten Begutachtung durch die diensthabenden Kameraden wurde entschieden den Notarzthubschrauber CH3 zu alarmieren. Die Erstversorgung und Kreislaufstabilisierung erfolgt noch am Damböckhaus, die weitere Versorgung im KH Wr. Neustadt.

     

    Einsatzstatistik